Workshops „Mediales Schreiben“

Vom 02. – 06.03.2020 finden an fünf Schule in Leinfelden-Echterdingen (PMHG, LUS, IKG, IKR, SBBZ) jeweils eintägige Workshops zum Thema „Mediales Schreiben“ statt. Geleitet werden diese von Buchautor Manfred Theisen. 

Angeregt durch Videos sprechen Schüler ihre selbst verfassten Texte ein. Dabei spielte es keine Rolle, wie gut sie sich schriftlich ausdrücken können. Es entstehen bebilderte Very-Short-Storys, Impressionen, Beschreibungen, aber auch Liedtexte und Gedichte. Dazu erlernen die Teilnehmenden ganz nebenher einen neuen Umgang mit dem Smartphone und dem Tablet, ein bisschen Schnitt und vor allem das Texten und das Vortragen von Texten.

Das Format der Workshops ist ein besonderes und kommt so nur sehr selten in anderen Städten und Gemeinden zum Einsatz. Ziel der Workshops ist es, neben der Verbesserung der Schreib- und Ausdrucksfähigkeit der Jugendlichen, auch ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie Literatur überhaupt entsteht. Durch das Schreiben von eigenen Dialogen entsteht Literatur, welche auf mehreren Medien stattfinden kann – eine lebendige Literatur. 

Veranstalter ist die Stadtbücherei Leinfelden-Echterdingen mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins der Stadtbücherei Leinfelden-Echterdingen. Herr Theisen war in der Vergangenheit bereits zu Gast bei der Lesezeit in Leinfelden-Echterdingen. Mit seinen Lesungen begeisterte er sowohl die Schülerinnen und Schüler, als auch die Lehrpersonen.

  • Der Verein ist gemeinnützig, Beiträge und Spenden sind steuerabzugsfähig. Wir sind Mitglied des Bundesverbands der Bibliotheks-Freundeskreise (BdB).
Top