Es tut sich wieder was in unseren Büchereien

Am 13. April hat die Leiterin der Stadtbücherei, Dorothea Veit, im Verwaltungs-, Kultur- und Sozialasschuss des Gemeinderats den Jahresbericht der Stadtbücherei erstattet. Ergänzt wurde der Bericht von Uwe Janssen, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Stadtbücherei Leinfelden-Echterdingen um den Bericht von der Arbeit der ehrenamtlich betriebenen Büchereien in Musberg und Stetten. Nun bringt die Stuttgarter Zeitung online einen Artikel dazu.

Neu in den Büchereien Musberg und Stetten: „Call & Collect“

Wir freuen uns sehr, Ihnen und Euch nach Monaten der Schließung jetzt wenigstens anbieten zu können, Medien von der Bücherei abzuholen. Sie können jetzt nach telefonischer Terminvereinbarung wieder Medien aus den Büchereien abholen und gern auch zurückbringen.

Da wir in den beiden Büchereien keine online zugänglichen Kataloge haben, können wir nur telefonische Bestellungen anbieten oder eine Auswahl von Medien für bestimmte Interessen oder ein bestimmtes Alter.

In Musberg sind wir ab Dienstag, 30. März 2021 in der Zeit von 15 bis 18 Uhr wieder für Sie da. Bis zum Ende der Osterferien erreichen Sie uns telefonisch unter (0711) 75 85 77 44 während der Öffnungszeit der Bücherei dienstags von 15 bis 18 Uhr.

Um Medien abholen oder zurückbringen zu können, müssen Sie einen festen Termin vereinbaren. Termine vergeben wir im 15-Minuten-Takt, um Begegnungen im Foyer zu vermeiden.

Die Übergabe der Medien erfolgt an der Tür zur Bücherei. Es darf jeweils nur eine Person oder Personen aus einem Haushalt zugleich das Gebäude betreten. Dabei muss unbedingt eine medizinische oder FFP2 Maske getragen werden.

Nach den Osterferien öffnen wir dann wieder dienstags und donnerstags unsere kleine Bücherei. 

In Stetten sind wir nach den Osterferien ab Dienstag, 13. April 2021 dienstags und mittwochs von 15 bis 19 Uhr erreichbar.  Sie erreichen uns dann telefonisch unter (0711) 489 33 44, um zu bestellen und einen festen Abholtermin zu vereinbaren.

Die Übergabe der Medien wie auch die Rückgabe erfolgt nur an der Tür zur Terrasse. Der Zutritt durch den Haupteingang des Gebäudes ist allein dem Besuch der Kindergärten vorbehalten.

Regeln für beide Büchereien

  • Bis auf weiteres ist das Betreten der Büchereien nicht erlaubt.
  • Um Medien abholen oder zurückbringen zu können, müssen Sie einen festen Termin vereinbaren.
  • Beim Abholen oder der Rückgabe von Medien muss unbedingt eine medizinische oder FFP2 Maske getragen werden.

Sobald die Pandemie und die geltenden Verordnungen es zulassen, freuen wir uns darauf, Ihnen und Euch wieder den kompletten Service unserer Büchereien anzubieten.

Abholservice der Stadtbücherei

Wir freuen uns, dass es nun wieder möglich ist, bestellte Medien in der Stadtbücherei in Echterdingen order Leinfelden abzuholen. Zur Bestellung nutzen Sie den online Katalog der Bücherei. Ihre Medien können Sie in beiden Büchereien jederzeit  zurückgeben, wenn Sie dir Rückgabe-Boxen neben den Eingängen nutzen.

Nutzen Sie aber auch gerne die digitalen Angebote der Stadtbücherei, die 24*7 online Bibliothek oder Freegal Music, Angebote, die zum Teil durch unserer Förderung in den letzten Jahren möglich geworden sind.

Übergabe einer Spende unseres Vereins für digitale Angebote der Stadtbücherei an OB Roland Klenk im Februar 2020

Musberg und Stetten bis 14. Februar geschlossen

Leider müssen unsere ehrenamtlich betriebenen Büchereien in Musberg und Stetten mindestens bis Mitte Februar geschlossen bleiben. Dort können wir auch keinen Abholdienst anbieten, weil unsere Kataloge nicht digitalisiert und darum nicht online sind. Die Leihfristen aller ausgeliehenen Medien werden automatisch bis zum Ende des Lockdowns verlängert.

Bücherei Stetten ab 16. Juni wieder geöffnet

Endlich können wir am Dienstag, 16. Juni um 15 Uhr die Bücherei Stetten wieder öffnen. Dafür liegt ein umfangreiches Hygienekonzept vor, das nun von der Stadtverwaltung genehmigt wurde. Vorläufig dürfen sich nur jeweils vier Personen gleichzeitig in der Bücherei aufhalten. Sie müssen den üblichen Abstand von 1,5 Metern voneinander einhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung („Alltagsmaske“) tragen. Davon ausgenommen sind Kinder bis sechs Jahren.

Bitte beachten Sie, dass der Eingang zu Bücherei nur über die Terrasse möglich ist, der Ausgang erfolgt über den Haupteingang des Gebäudes. Sollte es auf Grund der Beschränkung der Zahl der Besucher*innen zu Wartezeiten kommen, bitten wir um Verständnis und Geduld. Vor allem aber bitten wir darum, auch beim Warten vor der Tür den notwendigen Abstand einzuhalten.

Die allgemeinen Hygieneregeln, wie Husten-/Nies-Etikette, kein Händeschütteln und regelmäßiges Händewaschen bitten wir unbedingt einzuhalten.

Die Bücherei Stetten wird ab dem 16. Juni jeweils am Dienstag und Mittwoch von 15 bis 19 Uhr geöffnet sein.

Bücherei Musberg leider weiter geschlossen

Die Bücherei Musberg muss leider noch geschlossen bleiben. Die Begründung ist, dass das Gebäude dort, in dem sich die Bücherei und ein Raum der Volkshochschule befinden, zur Eichbergschule gezählt wird. Und nach der Corona-Verordnung des Landes sind nicht-schulische Nutzungen von Schulgebäuden zur Zeit verboten.

Wir bemühen uns mit der Stadtverwaltung, für unsere Bücherei eine bessere Regelung zu finden, damit wir auch in Musberg bald wieder für unsere Leser*innen da sein können.

Bücherei Stetten seit zehn Jahren ehrenamtlich geführt

Seit Mai 2010 wird die Bücherei Stetten von einem ehrenamtlichen Team geführt. Wir sind froh, dass uns dadurch die Bücherei im Ortsteil Stetten erhalten geblieben ist.

In  unseren schönen neuen Räumen in direkter Nachbarschaft der Lindachschule und der Fröbel- und St.Gabriel Kindertagesstätten kann die Bücherei weiterhin von vielen Kindern und Erwachsenen unmittelbar genutzt werden. Dadurch leisten die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen seit zehn Jahren eine wertvolle Arbeit für Stetten. 

Leider müssen die Büchereitüren zur Zeit noch geschlossen bleiben. Wir arbeiten daran, die vom Land verordneten Schutzmaßnahmen umzusetzen, damit bald  wieder alle Kinder und Erwachsenen mit Medien versorgt werden können.

Für alle zur Zeit ausgeliehenen Medien entstehen keine Mahngebühren.

  • Der Verein ist gemeinnützig, Beiträge und Spenden sind steuerabzugsfähig. Wir sind Mitglied des Bundesverbands der Bibliotheks-Freundeskreise (BdB).
Top