Rekord: 123 neue Bücher für die Büchereien

Bürger*innen haben der Bücherei für 1.890 Euro Bücher gekauft

So viele Bücher wie noch nie haben die Bürger*innen der Stadt in diesem Jahr ihren Büchereien gekauft. Während der Aktion ‚Kaufen Sie ihrer Bücherei ein Buch’ wurden 123 Bücher im Wert von €1.890 für die Stadtbücherei und die beiden ehrenamtlich betriebenen Büchereien in Musberg und Stetten gekauft.

„Dieses tolle Ergebnis zeigt das große Interesse der Leute an den Büchereien. Wir danken allen, die uns so großzügig unterstützt haben“ sagt Uwe Janssen, Vorsitzender des Fördervereins. „Trotz des guten und aktuellen Medienbestands unserer Büchereien fehlt immer etwas“ nennt Janssen als Grund des Aufrufs.

Der Förderverein dankt der Buchhandlung Ebert und der Buchhandlung Seiffert, für die Unterstützung seiner Aktion. Sie haben drei Wochen lang eine Auswahl neuer Bücher angeboten, die den Büchereien noch fehlten. Die Auswahl haben die Mitarbeiter*innen der Büchereien getroffen.

Der Förderverein Stadtbücherei LE wurde 2004 gegründet, als die Büchereien in Musberg und Stetten geschlossen werden sollten. Beide werden seitdem ehrenamtlich von Mitgliedern des Vereins betrieben. Darüber hinaus unterstützt der Förderverein die Arbeit der Stadtbücherei vor allem bei besonderen Projekten und Anschaffungen.

Die Buchhandlung Ebert in der Hauptstraße 62 in Echterdingen und die Buchhandlung Seiffert am Neuen Markt in Leinfelden beteiligen sich seit Gründung bzw. schon seit dem ersten Aufruf, der Bücherei Bücher zu kaufen im Jahr 2005, an der Aktion des ‚Kaufen Sie Ihrer Bücherei ein Buch‘.

  • Der Verein ist gemeinnützig, Beiträge und Spenden sind steuerabzugsfähig. Wir sind Mitglied des Bundesverbands der Bibliotheks-Freundeskreise (BdB).
Top