Bücherei Musberg muss noch geschlossen bleiben

Leider muss die Bücherei Musberg an der Eichbergschule noch geschlossen bleiben. Unter Berufung auf die Corona-Verordnung des Landes hat die Stadtverwaltung die Öffnung unserer Bücherei vor dem 15.6. untersagt. Grund: in Schulgebäuden sind danach alle nicht-schulischen Aktivitäten verboten. Da in dem Gebäude  neben der Bücherei nur die Volkshochschule einen Raum hat und keinerlei Schule darin stattfindet, halten wir diese Begründung für falsch und haben Oberbürgermeister Klenk gebeten, das richtig zu stellen.

Das Team der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen bereitet sich aber zusammen mit dem Kulturamt der Stadt auf die Wieder-Öffnung vor. An einem Hygiene-Konzept wird gearbeitet und wir hoffen, dass bald die notwendigen Schutzeinrichtungen (Plexiglasscheiben usw.) installiert werden. Wann wir wieder öffnen können, werden wir an dieser Stelle bekannt geben. Solange die Bücherei geschlossen bleibt, werden selbstverständlich keine Säumnis- und Mahngebühren für schon lange ausgeliehene Medien fällig.

  • Der Verein ist gemeinnützig, Beiträge und Spenden sind steuerabzugsfähig. Wir sind Mitglied des Bundesverbands der Bibliotheks-Freundeskreise (BdB).
Top